Was ist eine Hundebar? Leave a comment

Eine Hundebar, oftmals auch Futterbar genannte ist ein Gestell, dass ein oder zwei Futternäpfe hält, sodass diese nicht mehr auf dem Boden stehen müssen. Jeder Hundebesitzer weiß, dass auf dem Boden stehende Hundenäpfe unschöne Sauereien hinterlassen, wenn sie nicht fest auf dem Boden stehen. Eine Hundebar schafft hier Abhilfe. In der Regel ist es eine Edelstahlkonstruktion, die mit wenigen Handgriffen zusammengebaut ist.

Vorteile einer Hundebar

Besonders sinnvoll ist der Kauf einer Hundebar um Gelenk- und Verdauungsschäden beim Hund vorzubeugen. Die leicht erhöhte Stellung bei der Nahrungsaufnahme ist für das Tier wesentlich angenehmer. Zahlreiche Hersteller bieten ihre Futterbars in Onlineshops an. Oftmals können dort Exemplare für unter 20€ bestellt werden. Dabei handelt es sich dann um relativ einfache und zweckmäßige Modelle. Wer es etwas schöner mag, muss tiefer in die Tasche greifen, bekommt eine hochwertige Hundebar aber schon für unter 50€.

Hochwertige Hundebar

Diese reichen vom anmutig antiken Modell, bis hin zu Futterbars in edler Holzoptik in Kombination mit weißen Porzellanschüsseln. Eine ausgeklügelte Aussparung im Holz sorgt dafür, dass der Porzellannapf den richtig Halt bekommt. Sollte er dennoch zu Bruch gehen, können die Näpfe problemlos nachbestellt werden. Erhältlich sind diese in verschiedenen Größen zwischen 0,2 bis 2,8 Litern. Je nach dem wie groß das vierbeinige Familienmitglied ist. Der Kauf einer Hundebar ist in jedem Fall eine sinnvolle Investition.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.